10. September 2005, Brunn am Gebirge, Festsaal



Mehr Fotos findet ihr hier.
Unser zweites Konzert in Brunn am Gebirge fand am 10. September wieder im Festsaal der Gemeinde Brunn statt

Dieses Konzert war das Debut unserer Steffi Holzmann, die wahrhaftig zeigte, was in ihr steckt! Eine tolle Performance, Steffi fesselte alle im Saal und ließ sie bis zum Schluss nicht mehr los!
Ein weiteres Highlight war Maxl's "Crying", eine Joe Satriani - Nummer. Absolute Weltkasse! Sepp ging während des Mittelteils vor Ehrfurcht in die Knie!
Ganz allgemein gesagt, eines unserer besten Auftritte, jeder der nicht dabei war, muss sich wohl leider mit den Fotos begnügen ....

Als Tonanlage kam diesmal ein Kling & Freitag System zum Einsatz, das sogar hartgesottene Anlagenspezialisten ins Schwärmen brachte.

Jimmy, unser hervorragender Tontechniker holte aus der Anlage das letzte, um den Festsaal mit seinen bekannt schwierigen akustischen Eigenschaften perfekt zu beschallen. Dazu bot Alex am Lichtpult eine tolle Show, die, unterstützt von Reinhard am Verfolger, dem Event das Sahnehäubchen verpasste.

Die Band rockte und die rund 100 Fans erlebten ein mitreißendes Konzert!
Unser Dank gilt allen, die am 10.September 05 mitgeholfen haben :
  • dem Jimmy für die Tontechnik, den Live-Mix und den Mitschnitt
  • dem Alex Hauschka für die Organisation der Lichtanlage und die perfekte Lightshow
  • dem Andi L. für seine kompromisslose treue Hilfe
  • der Susi und ihren großen Töchtern Elisabeth und Katharina für die Kassa
  • Katharinas Freund Alex für's "Türlstehen"
  • dem Löatsch fürs Verfolgen
  • Renate, Singer und Heini für an die 1000 Fotos
  • Johnny, dem Saaltechniker, der einmal mehr als toller Partner so hilfsbereit war
  • allen anderen unerwähnten Helfern vor, während und nach dem Konzert
  • der Marktgemeinde Brunn am Gebirge und der Petra Skala für die Rolle als Veranstalter und ihr großzügiges Entgegenkommen
  • unseren Sponsoren Walter Krückl und Volksbank Mödling
  • Dem Gemeindewirt fürs Catering und dafür, dass er uns als Band für unsere Getränke mehr als € 100.- abgeknöpft hat