18. September 2004, Gießhübl, Pfarrplatz



Mehr Fotos findet ihr hier.
Die Gemeinde Gießhübl feierte den 50. Jahrestag ihrer Unabhängigkeit von Wien mit einem großen Fest. Den Höhepunkt bildete ein großes open-air am Pfarrplatz.

Eine große überdachte Bühne prägte das Ortsbild an diesem Wochenende. Für uns war es das erste Konzert ohne Sängerin und gleichzeitig der erste Auftritt unter neuem Namen.

Trotz relativ niedriger Temperaturen am Abend kamen mehr als 300 Personen zu unserem Konzert und erlebten eine großartige Show. Um der wunderschönen Bühne gerecht zu werden, investierten wir diesmal noch mehr in Licht und unser Lichttechniker Marko setzte uns perfekt in Szene. Leider hielten die Stromanschlüsse unseren Anforderungen nicht stand ;-) und so fiel einmal der Ton und danach das Licht aus. Ein tolles Feuerwerk überbrückte aber den Ausfall und die letzten Nummern des Konzertes spielten wir im Halbdunkeln. So konnten wir aber wenigstens beweisen, dass wir die Lichtshow nicht als Ablenkung von unserer Musik brauchten!

Unser Dank gilt allen, die diesen Abend ermöglicht haben:
  • der Gemeinde Giießhübl als Veranstalter
  • dem Franz Doskoczil in seiner Rolle als Kulturreferent
  • dem Gemeindevorsteher Mag. Niki Hofstätter, der einiges zu organisieren hatte
  • dem Chrisi für die DVD-Aufnahmen
  • der Ingrid fürs Fotografieren
  • unserem Sponsor Walter Krückl