Gießhübl, Steinbruch, 8. August 2003



Mehr Fotos findet ihr hier.
Es war einer der heißesten Tage dieses Jahres. Trotzdem - oder gerade deshalb - fanden wir uns schon am Morgen im Steinbruch ein. Die Bühne musste noch etwas adaptiert und einige "dornige (!)" Sträucher gestutzt werden, aber dann konnten wir unsere Instrumente aufbauen und mit dem Soundcheck beginnen.

Am Abend dann das große Zittern: Werden bei diesem Traum-Wetter überhaupt Gäste kommen? Oder werden sie den Abend lieber im Bad verbringen? Zu unserer Freude fanden sich aber dann doch mehr als 200 Leute im Steinbruch ein, kühlten sich mit frisch gezapftem Bier und tanzten zu unserer Musik.

Der Abend war ein unvergessliches Erlebnis in der romantischen Kulisse des Gießhübler Steinbruches. Für das Publikum, die Veranstalter (die am nächsten Abend eine Irish-Night abhielten), und die ganze Band.
Unser Dank gilt allen, die diesen Abend ermöglicht haben:
  • Motz, Heini, Löatsch und Vetc für die Organisation
  • der Susi und ihren großen Töchtern Katharina & Elisabeth für Kassa und Abstempeln der Gäste
  • der Dreli und der Sylvia für die Würschtel- und Getränkeausgabe
  • der Ingrid für das Filmen und Fotografieren
  • dem Chrisi für das Überspielen des Videos auf Video-CD
  • der Judith für das Schleppen von Hinkelsteinen und Kühlschränken und vielen anderen Dingen
  • allen anderen unerwähnten Helfern vor, während und nach dem Konzert
  • der SPÖ Gießhübl und dem Leo Buchner für die Rolle als Veranstalter